• 17:16
  • Friday
  • 28. February 2020

Aktuelles

Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan um Berg-Karabach

Asif MasimovDoktorand an der Humboldt-Universität zu Berlin Im Hintergrund dieses Konfliktes ist die ethnische und nationalistische Politik der Sowjetunion nachvollziehbar, da eine Nation gegenüber einer anderen bevorzugt wurde. Im Dezember 1920 entschied das Komitee des sowjetischen Aserbaidschan unter dem Druck der Sowjetunion, Karabach, Sangesur und Nachitschewan an Armenien anzugliedern. Nach dem Protest des damaligen aserbaidschanischen..

Interview mit PD Dr. Michael Reinhard Heß

Interview mit PD Dr. Michael Reinhard HeßHerr Heß hat im akademiaschen Fachgebiet Turkologie promoviert und ist seit 2012 Dozent für dasselbe Fach an der Freien Universität Berlin. Er habilitierte sich an der Freien Universität Berlin mit einer fundamentalen Forschung über das Leben und Werke des aserbaidschanischen Dichters Imamedin Näsimi (1370–1417). Seine Schwerpunkte sind historische und..

Interview mit Dr. Dr. med. Rahim Schmidt

Dr. Dr. med. Rahim Schmidt MdL, Forschungspreisträger des Deutschen Hausärzteverbandes, Rheinland-Pfalz Auszug aus dem Interview mit Herrn Dr. Dr. Rahim Schmidt für die Online-Zeitung "Irs (Erbe)", Nr. 2 (7), Sommer 2014 EIN ASERBAIDSCHANISCHER SOHN EBNET SEINEN WEG IN DERFREMDE! RAHIM SCHMIDT (GEB. DADEBIGLU) IST EIN DEUTSCHER POLITIKER IRANISCH-ASERBAIDSCHANISCHER ABSTAMMUNG. ER IST AUCH ERSTER LANDTAGSABGEORDNETER MIT MIGRATIONSHINTERGRUND IN..

Internationales Parlaments-Stipendium – Praktikum im Bundestag

Asif Masimov Doktorand an der Humboldt-Universität zu Berlin Das Titelbild: Deutscher Bundestag Vom 1. März bis zum 31. Juli 2014 hat ich am Internationalen Parlaments-Stipendium des Deutschen Bundestages im Bundestagsbüro der Abgeordneten Katrin Kunert (Fraktion DIE LINKE) Praktikum geleistet. Hiermit möchte ich über meine Erfahrung berichten. “Während des IPS-Programms habe ich sehr nützliche Erfahrungen gesammelt. Ich..

Die Tragödie vom März 1918 in Baku

Ibrahim Mirzayev Doktorand an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt Vorgeschichte Die russische Eroberung des südlichen Kaukasus am Anfang des XIX. Jahrhunderts sollte die Entwicklung dieser Region und ihrer Bevölkerung entscheidend prägen. Nach siegreichen Kriegen gegen das Osmanische Reich und den Iran konnte sich das Zarenreich im Kaukasus festigen. Die zaristische Herrschaft hatte ganz andere Natur als..

Matthias Wolf – Kommentar zur Berichterstattung von n-tv

Matthias Wolf Dolmetscher Wenn man sich über den Konflikt zu Bergkarabach Gedanken macht, reicht es zunächst nicht, diesen auf die Ereignisse in den Jahren 1991-1994 zu reduzieren, die vor allem in Aserbaidschan von armenischer Seite immer wieder Aggressionen konstatieren lassen. Jene Ausschreitungen lassen immer wieder scheinbar den Schluss zu, dass es sich um einen inter-ethnischen..

Das Massaker von Chodschali: Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Prof. h.c. Ahmad Omid YazdaniPolitolog Vom 25. auf den 26. Februar 1992 haben armenische Truppen mit Unterstützung von Einheiten des 336. Motorschutzenregiments der GUS Armee die aserbaidschanische Stadt Chodschali vernichtet. Kampfwagen der Infanterie und Panzerfahrzeuge zerquetschten die Einwohner der Stadt. Sie erschossen alte, Frauen und Kinder aus unmittelbarer Nähe, sie skalpierten Kriegsgefangene, rissen ihnen die Fußnägel..

Über das Portal

Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion und Erlangung der Unabhängigkeit pflegt Aserbaidschan, das sich als Schnittstelle zwischen Orient und Okzident versteht, vor allem auf kulturell-akademisch-wirtschaftlichen Ebenen enge Beziehungen zur Bundesrepublik Deutschland. Seit spätestens Ende der 1990er Jahre wurde Deutschland zum Anziehungspunkt junger aserbaidschanischer Studenten und Wissenschaftler, mit wohlüberlegtem Ziel, sich die Grundlagen des westlichen Bildungssystems anzueignen..